Home -Kirche - Weingut - Rad und Wanderwege - Archiv - B6n - Ortsansichten - Tierfriedhof - Umgebung

 Vereine - Links - Geschichte Freizeit - Spezielles - Historische Bilder - Aktuelles - Karten - Tiergehege -

 Museum - Interessantes -Hofladen - GeburtstageDetails - Wertstoffhof - KönigsteinFreibad -

 Zur Scheune  Votum - Impressum - Wasser - Bilderalbum - Gewerbe - Gästebuch

Das westerhäuser Schützenfest findet immer um den 2. Sonntag im Juni statt. Die Höhepunkte sind das Abholen der alten Schützenkönige am Samstag (ca 13.30Uhr). Der Frühschoppen am Sonntag sowie das Nachhause bringen der neuen Schützenkönige am Montag Spätnachmittag. Es werden jeweils die drei besten Schützen ausgezeichnet. Der Schützenkönig erhält die Schützenscheibe und wird mit Musik sowie einem großen Schützenzug unterteilt in mehrere Züge mit ihren eigenen Fahnen nach Hause gebracht. Schützenkönig kann nur werden wer in Westerhausen wohnt oder Mitglied im Schützenverein ist. Der Schützenumzug wird immer vom Hauptmann mit Schärpe und Säbel angeführt, dann kommt der Hans Wurst danach die Schützenkönige die Mitglieder der westerhäuser Schützengesellschaft dann der Gastverein Hameln. Es folgen der 1. Männerzug, der Frauenzug und der 2. Männerzug mit ihren jeweiligen Zugführern.Danach kommen die weiteren Gastvereine.

Älteste Schützenfahne 1814-1915.Sie wird nur zu besonderen Höhepunkten und runden Jubiläen gezeigt.(Vorder-und Rückseite)

Neue Schützenfahne von 1990

Hans Wurst

Fahnendetail - Reichsadler

Fahne des 2. Männerzug

Auf dieser Begleitfah

Heil dem König Heil
Zum Andenken der Schützen-
Gesellschaft in Westerhausen
den 24 ten Juli 1864

ne steht:

Schützenfahne der Frauen - Rück-und Vorderseite

Beim Nachhause bringen der Schützenkönige steht dort etwa folgendes an Trinken und Essen zur Verfügung:

Schützenkönig Männer - Ca 50 Kästen Bier, 10 Brote sowie Wurst,diverse Schnäpse

Schützenkönig Frauen - ca 20 Kästen Bier,etwa 150 Liter Bowle, 10 Brote und Wurst

Schützenkönig Kinder - ca 5 Kästen Bier, 5 Brote, Wust und Brause